Fluss-Fakten

Länge
229km
Quelle
Longny les Villages (Frankreich)
Mündung
Saint-Pierre-lès-Elbeuf (Frankreich)
Mündungsgewässer
Seine
Flusssystem
Seine
Städte an der Eure
  • Chartres
  • Dreux
  • Louviers
  • Val-de-Reuil
  • Saint-Pierre-lès-Elbeuf

Die Eure

Die Eure ist ein Fluss in Europa.

Auf einer Länge von insgesamt 229 Kilometern fließt sie von Longny les Villages in Frankreich nach Saint-Pierre-lès-Elbeuf in Frankreich.

Die Quelle der Eure liegt auf 220 Metern Höhe. Bis zu ihrer Mündung auf 5 Metern Höhe in Saint-Pierre-lès-Elbeuf überwindet die Eure insgesamt 215 Höhenmeter.

Weitere Flüsse, die dich interessieren könnten:

Schönste Eure Bilder

Lage der Eure

Die Eure gehört zum Flusssystem Seine.

Auf ihrem Weg passiert sie die 5 Städte Chartres, Dreux, Louviers, Val-de-Reuil und Saint-Pierre-lès-Elbeuf.

Durchflossene Seen und Stauseen

Auf ihrem Weg von Longny les Villages nach Saint-Pierre-lès-Elbeuf durchfließt die Eure keine Seen oder Talsperren.

Nebenflüsse der Eure

Die Eure verfügt insgesamt über 8 Nebenflüsse, die ihr Wasser anreichern.

Die größten Nebenflüsse der Eure sind: Coinon, Drouette, Avre, Blaise, Iton, Maltorne, Vesgre und Voise

Diese Themen könnten Dich auch interessieren