Fluss-Fakten

Länge
12km
Quelle
Orléans (Frankreich)
Mündung
Saint-Hilaire-Saint-Mesmin (Frankreich)
Mündungsgewässer
Loire
Flusssystem
Loire
Städte am Loiret
  • Orléans
  • Olivet
  • Saint-Pryvé-Saint-Mesmin

Der Loiret

Der Loiret ist ein Fluss in Europa.

Auf einer Länge von insgesamt 12 Kilometern fließt er von Orléans in Frankreich nach Saint-Hilaire-Saint-Mesmin in Frankreich.

Die Quelle des Loiret liegt auf 95 Metern Höhe. Bis zu seiner Mündung auf 89 Metern Höhe in Saint-Hilaire-Saint-Mesmin überwindet der Loiret insgesamt 6 Höhenmeter.

Weitere Flüsse, die dich interessieren könnten:

Schönste Loiret Bilder

Lage des Loiret

Der Loiret gehört zum Flusssystem Loire und verfügt über ein 282 km² großes Einzugsgebiet.

Auf seinem Weg passiert er die 3 Städte Orléans, Olivet und Saint-Pryvé-Saint-Mesmin.

Durchflossene Seen und Stauseen

Auf seinem Weg von Orléans nach Saint-Hilaire-Saint-Mesmin durchfließt der Loiret keine Seen oder Talsperren.

Nebenflüsse des Loiret

Der Loiret verfügt über einen Nebenfluss, der sein Wasser anreichert: Der Dhuy.

Diese Themen könnten Dich auch interessieren